Radtouren in der Toskana

 

Radfahren in der hügeligen Landschaft der Toskana ist besonders im Frühjahr und Herbst ein Genuss! Außerhalb der Hochsaison, die wegen der Hitze für sportliche Aktivitäten ohnehin nicht geeignet ist, entdecken wir auf sehr verkehrsarmen, oft kurvenreichen Straßen eine noch ursprünglich gebliebene Landschaft - in kleiner Gruppe mit individueller Führung. Gerne gehe ich auf die Wünsche der Gruppe ein.

 

nächster Termin:            2020, genauer Termin folgt.   Anmeldung von Kleingruppen nach Absprache möglich!

                                    

Preis:                                 für Organisation und Führung pro Woche:  295 €   +  Unterkunft je nach Kategorie ab 125 € 

                                         

 

 

 

 

Das Tourengebiet umfasst die sehr abwechslungsreichen Landschaften der Colline Metallifere, des Chianti und der Maremma. Der größte Teil unseres Tourengebietes ist sehr hügelig. Insofern sind ein entsprechendes Mehrgangrad und eine ausreichende Kondition Voraussetzung, um mit Spaß unterwegs zu sein. Wir befahren fast ausschließlich asfaltierte, sehr verkehrsarme Straßen. Kurze Stücke auf Schotterstraßen, den sogenannten „strade bianche“, sind auch mit Trekkingrädern problemlos zu befahren.

 

 

 

Die Tagestouren haben eine Distanz von maximal 60 Kilometern und nicht mehr als 800 Höhenmetern, wobei wir mit kürzeren Touren starten und uns im Verlauf der Woche – soweit gewünscht – steigern. Auf Wunsch biete ich gerne auch längere Touren an. Geeignet sind sowohl Trekking- als auch Mountainbikes. Gerne können Sie auch mit Ihrem E-Bike teilnehmen. Tourenlänge und Geschwindigkeit sind jedoch auf die Teilnehmer mit "klassischen Rädern" ausgerichtet.

 

 

 

Ich lege großen Wert darauf, mit einer kleinen Gruppe unterwegs zu sein. So ist jederzeit eine individuelle Betreuung möglich, und wir sind sicherer unterwegs als in einem großen Pulk. Sollte sich unglücklicherweise jemand verletzen oder einen irreparablen Defekt am Rad haben, organisiere ich selbstverständlich die Abholung. Dank unseres festen Quartiers nahe des kleinen Ortes Travale steht es jedem frei, auch einmal zu pausieren. 

 

 

 

Ein Teil der Touren startet direkt vor unserer Haustüre, für andere fahren wir ein kurzes Stück mit dem Auto, um zum Ausgangspunkt zu gelangen.

Sollte es einmal regnen oder die Gruppe Lust auf einen Ausflug ohne Räder haben, bietet die Gegend unzählige Möglichkeiten, einen erlebnisreichen Tag zu verbringen!